Wegen der Corona-Krise unter Vorbehalt: Irlandreise vom 17. bis 25. Oktober 2020

Es besteht zwar berechtigter Grund zur Hoffnung, dass bis Oktober die Corona-Krise in Europa überwunden ist, dies kann aber niemand vorhersagen.

Diese Reise wird zu einer eher selten besuchten Region führen: Zum einen in den Südosten der „Grünen Insel“, und zwar v.a. in die überraschend abwechslungsreichen Grafschaften Wexford und Waterford; und dann auch in den wunderbaren äußersten Südwesten Irlands, nämlich nach West Cork. Die landschaftliche Vielfalt und die vielen langen Küstenstreifen der südirischen Atlantikküste, aber auch so manches kunsthistorisches Kleinod und mancher Garten wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistern. Und selbstverständlich wird Gelegenheit zum Pub-Besuch und zum Erleben irischer traditioneller Musik sein.

Der Reisepreis wird je nach Gesamt-Teilnehmerzahl 1380 Euro bis 1488 Euro betragen, inbegriffen ist der Flug Düsseldorf – Dublin – Düsseldorf, 8 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und irischem Frühstück und mehrgängigem Dinner, Eintrittsgelder für alle im Programm vorgesehenen Besichtigungen. Es steht die gesamte Zeit ein Reisebus zur Verfügung, die Reiseleitung erfolgt durch Eckhard Ladner (EBZ Irland). Der EZ-Zuschlag (begrenzte Anzahl!) beträgt 290 Euro, wenn sich ein geeignete/r Zimmerpartner/in findet, ist auch die Buchung eines halben Doppelzimmers möglich. Es gelten die im Reiseprospekt angegebenen Bedingungen.

Die Reise wird von EBZ Irland – Gaeltacht Irland Reisen im Auftrag der ev. Kulturvereinigung Oberhausen und der ev. Kirchengemeinde Königshardt-Schmachtendorf organisiert. Auch Nichtmitglieder von Kulturvereinigung und Kirchengemeinde sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Pfarrer Stefan Züchner, stefan.zuechner@ekir.de, Tel. 0208 4668512.